Therapeuten-Workshop

INFORMATIONEN & ANMELDUNG

Einführung in die Faszientechniken nach der Rolfing®-Methode

am Beispiel des Schulter-Arm-Syndroms

Verfilzte, verklebte und verhärtete Faszien zählen mittlerweile zu den häufigsten Ursachen für Schmerzen und Beschwerden im Bewegungsapparat. Die Rolfing®-Methode stellt hier einen sehr wirkungsvollen und effektiven Weg zur Lösung dieser Probleme dar. Dabei wird einerseits das Körperbewusstsein geschult und andererseits mit langsamen, einfühlsamen und schmelzenden Grifftechniken an den Faszienverklebungen gearbeitet.

Dieser 2-Tages-Workshop vermittelt Ihnen – nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der Rolfing®-Methode - konkrete Faszientechniken zur Lösung von Bewegungseinschränkungen im Schulter-Armbereich und zur Lösung der Ursachenkette bei Karpaltunnelsyndrom und Tennis-/ Mausarm. Hier ist es immer wieder faszinierend zu erleben, wie bereits geplante Operationen durch gezielte Faszienarbeit häufig überflüssig werden.

Die Teilnehmer/innen können sich darauf freuen, Grifftechniken vermittelt zu bekommen, die unmittelbar in der Praxis anwendbar sind, die sehr effektiv und nachhaltig wirken und die letztlich auf die Faszien des ganzen Körpers übertragbar sind.


Kursinhalte:

- Die Auswirkung der Schwerkraft auf unsere Körperhaltung und Körperspannung.
- Haltungsanalyse und Haltungsschulung.
- Schwerpunktmäßig:   Faszientechniken zur Lösung von Verklebungen im Schulter-,
  Nacken-, Armbereich.
- Körper- und kräfteschonende Arbeitstechniken.
- Was sind die Ursachen der Faszienverklebungen im Einzelfall?
- Welche Übungen helfen dem Patienten für eine nachhaltige Wirkung?

Ort:    ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
Anmeldung über:  ZNH Ravensburg


Termin:    

01. Juni 2019,  15:00 – 19:30 Uhr
02. Juni 2019,     9:30 – 17:00 Uhr
Kursbeitrag:    

215 €  für ZNH-Studierende
230 €  für externe Teilnehmer
Mindesteilnehmerzahl:  5 / maximal 12 Teilnehmer

 


Ort:    ZNH Kempten, Kronenstraße 49

Anmeldung über:  ZNH Kempten

Termin:    

09. November 2019,  15:00 – 19:30 Uhr
10. November 2019,     9:30 – 17:00 Uhr
Kursbeitrag:    

215 €  für ZNH-Studierende
230 €  für externe Teilnehmer
Mindesteilnehmerzahl:   5 /  maximal 12 Teilnehmer